16.02.2012

Gepostet von in Vorstellrunde | Keine Kommentare

Tolle Ideen und Inspirationen finden auf „Verflixt und zugenäht“

Da wir uns ja  auch sehr gerne mit anderen Handarbeitsseiten im Netz beschäftigen, wollen wir Euch heute einmal unsere neueste Entdeckung zeigen und zwar die Seite www.naehen-schneidern.de .

Für alle, die sich langsam an das Thema Nähen herantasten möchten und sich ein paar nette Schnittideen anschauen möchte, ist dieser Seite ein richtiger Geheimtipp, denn hier finden sich eine ganze Menge toller Ideen aus allen möglichen Bereichen. Angefangen von kleinen Hilfen, wie man einen Ärmel richtig kürzt, Hosen kürzen oder auch, wenn man sich fragt, welche Mode eigentlich zu einem selbst passt, wird man hier sehr schnell fündig.

Schnittmuster aus den verschiedensten Bereichen

Bei „verflixt und zugenäht“ findet man Schnittmuster für viele Gelegenheiten und vor allem ist auch die Aufteilung dieser Seite genau so gestaltet, dass man sich hier immer nach den Themen orientieren kann. Hier findet man Nähanleitungen zu den Themen Weihnachten, Ostern,  Wohntextilien, Taschen, Puppen und Stofftiere und Wellness und Yoga. Es ist also aus enorm vielen Themen etwas zu finden. Besonders diejenigen, die gerne versuchen möchten, Puppen und Stofftiere für ihre Kinder einfach mal selbst zu nähen, ist die Seite ein absoluter Geheimtipp. Viele der Schnittmuster können ganz einfach und bequem vor dem heimischen Computer heruntergeladen und ausgedruckt werden. Somit kann man direkt von zuhause aus loslegen und muss noch nicht einmal einen Fuß vor die Tür stellen, wenn man kreativ werden möchte.

 Wissenswertes rund ums Nähen

Im Nählexikon werden die wichtigsten Begriffe aus dem Bereich erläutert und genau erklärt, wie man zum Beispiel etwas absteppt, was ein Besatz ist und vieles mehr. Neulinge in diesem Bereich werden ganz sicher ihre große Freude daran haben, denn es geschieht natürlich sehr oft, dass man bei einem Schnittmuster oder Artikeln im Internet hin und wieder immer mal, dass Begriffe vorkommen, die einem nicht geläufig sind und mit denen man nichts anfangen kann. Mit dem praktischen Nählexikon dieser Seit wird man einfach und schnell fündig und kann sofort mit dem neu ergatterten Wissen weiterarbeiten.

Wer also endlich anfangen möchte zu nähen oder sich mal ein paar neue Schnittmuster anschauen und kostenlos herunterladen möchte, der sollte in jedem Fall einmal einen Blick auf ww.naehen-schneidern.de werfen, denn hier werdet Ihr mit großer Gewissheit auch fündig.

Ähnliche Beiträge:

  1. Tolle Deko-Ideen zu Weihnachten
  2. Vorstellrunde: Basteln.net – Tolle Basteliden für jedes Alter
  3. Vorstellrunde: @FeeMona tolle Kindersachen einfach selber machen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>